Positionspapier – Initiative Kulturschaffender in Deutschland

[ad_1]

"Wir halten es für unabdingbar, dass Solo-Selbstständigen und freien Kulturschaffenden ein Programm zur Soforthilfe zur Verfügung gestellt wird, das unabhängig von der Grundsicherung funktioniert. Wie bei größeren Unternehmen (z.B. GmbH’s) sehen wir es als gerechtfertigt an, dass Solo-Selbstständigesich ebenfalls ihren “Geschäftsführerlohn” als Betriebsausgabe über die Soforthilfeprogramme finanzieren dürfen. Wir fordern ein durch Landes- und Bundesmittel abgedecktes bundeseinheitliches Soforthilfeprogramm, in welches ein monatlicher Bedarf zur Lebenshaltung in Höhe von 1.180,00 Euro integrierbar ist." Hier geht's lang: http://www.initiative-kulturschaffender.de/offener-brief/

#corona #künstlerhilfe #kulturschaffende #grundsicherung

Positionspapier – Initiative Kulturschaffender in Deutschland

Positionspapier Die freien Künstler und Solo-Selbstständigen befinden sich aufgrund der aktuellen Geschehnisse der Corona-Pandemie in einer dramatischen und existenzbedrohenden Situation. Der aktuelle Shut-Down sowie die realistisch gesehen langfristigen Veranstaltungsausfälle konfrontieren die f…

Positionspapier